Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Dienstag, März 20, 2012


52 Films

Manchmal, aber nur manchmal da werden aus erfolgreichen Serien auch Filme.
Manche besser, manche schlechter und manche einfach nur schön schräg.


Thema 12 - Serienverfilmung

Zur Einstimmung einmal das Opening der Serie :"D Nach einmaligen Durchhören, werd ich das jetzt bestimmt wieder die ganze Woche als Ohrwurm haben.

TV-Serie



Das Cartoonintro hat sich leider nicht einbetten lassen, aber ihr konnt ja immerhin noch auf den Link klicken.
Folgend der dazugehörige Film beziehungsweise der zweite Film. Hier präsentiere ich wieder einen Film, der auch für das Thema "gute Fortsetzung" wirklich gepasst hätte :)

The Addams Family Values
oder auch auf deutsch "Die Addams Family in verrückter Tradition"



Genau wegen dieser Szene habe ich diesen Film zu lieben gelernt. Wednesday Adams bringt die Wahrheit auf den Punkt. Neben den eiskalten Händchen(Thing) ist sie einer meiner Lieblingscharaktere. Ich habe sie als kleines Kind wirklich bewundert, weil sie so anders war. Ob sie nun nen guten oder nen schlechten Einfluss auf mich hatte bleibt fraglich xD Disney-Filme mag ich trotzdem! Und morbiden Humor irgendwie sogar noch mehr...

Story
Die Familie Adams begrüßt den dritten Sprössling in ihren Reihen. Etwas, das die anderen beiden Geschwistern Wednesday und Pugsley mit gemischten Gefühlen beobachten und ihn daraufhin fast beim Spielen umbringen. Daraufhin wird das Kindermädchen Debbie eingestellt. Auf deren Vorschlag die beiden Störenfriede in die Hölle ein fröhliches Ferienlager geschickt werden. Sie kommen dort an und denken nur an eines, sofortige Flucht.
Debbie macht sich auch an deren Onkel Fester ran... nicht gerade aus Liebe, aber die beiden heiraten. Es kommt zu enorm schrägen Verwicklungen im Sommercamp, sowie in der Familie, die Fester aus den Klauen der unberechenbaren Debbie befreien wollen.

Eigene Meinung
Die Addams Family ist die Umkehr der perfekten amerikanischen Familie und genau deswegen sind sie auch so genial schräg. Ich sehe ihnen immer wieder gerne zu. Besonders die beiden Filme haben mir gefallen. Es waren zwar diese Allerwelts-Themen, aber da die Familie nicht diese 0815 Familie war, haben sie ganz andere Ausmasse angenommen.

Von dern Serien und den Cartoons kenne ich nur Ausschnitte, eben das was man noch auf youtube findet, aber die ersten zwei Filme waren genau nach meinen Geschmack. Lustig, etwas abwegig, logische Logik, die von vielen Menschen gern einfach übersehen wird, sehe den Clip oben, voll mit überraschenden Wendungen, sogar mit Explosionen und einfach einmal das stinknormale Leben von seiner besseren verrückten Seite.

So verrückten Personen wird meist im Filmen viel lieber zugeschaut, als in der Realität... ich frage mich warum...

3 Kommentare

Boah...ja.. ja toll! Jetzt werd ich wieder Wochen lang summen und schnipsen xD Fiiiies!
Ehrlich gesagt hab ich immer nur die Filme geguckt, die Serie fand ich nie so ganz gut.
Hört, es hat gedonnert...

Reply

Stimmt. Die Adams Family. Ich liebe sie und muss mir die Filme doch noch mal auf DVD holen. Onkel Fester gefällt mir einfach am besten und erinnert mich im zwoten Teil (mit der Perücke) ein bissle an Claudia Roth *zwinker*

Reply

Aaaah ♥ ich finde die Addams Family einfach klasse und bekomme sofort wieder Lust die Filme anzusehen. Mir haben auch die Filme besser gefallen als die Serie und das ist irgendwie das tolle an der ganzen Sache. Eine richtig richtig richtig gute Serienverfilmung (kommt ja auch nicht so oft vor!).

Liebe Grüße

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com