Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Mittwoch, April 25, 2012


52 Games

Einsamkeit.... nein, alleine sitze ich hier nicht... Es ist auch ziemlich schwer in New York einmal alleine zu sein, überall Menschen und Menschen. In all der Gesellschaft ist man aber auch einsam, nicht alleine, aber einsam. Wo kann die Einsamkeit größer sein als unter Menschen?


Thema 13 - Einamkeit

Ich bin mir sicher meine Spielauswahl bei 52 Games schon bei einem vohrigen Thema gelesen zu haben, aber die Eröffnungssequenz von Nier Gestalt und die darauffolgende Normalität haben bei mir wirklich einen Geschmack von wirklicher Einsamkeit hinterlassen. Einsamkeit unter Menschen.




Leute, die das Spiel nicht kennen sollten unbedingt den Prolog fertig und ein paar Ausschnitte aus den ersten Kapitel ansehen. Denn das Spiel beginnt mit einem totalen Stimmungswechsel.

Story
Nier versucht seine sterbende Tochter Yonah zu retten. In der anderen Nier Version Replicant, die leider nur in Japan erschienen ist, ist Nier der Bruder von Yonah. Mehr will ich eigentlich storytechnisch nicht verraten :D aber sagen wir es mal so, es ist cool!

Eigene Meinung
Ich mag das Spiel, ich mag das Gameplay, ich bin verrückt nach weißhaarigen Hauptcharakteren, also soviel dürfte zumindest schon einmal klar sein :)

Ich finde die ersten Szenen in Kombination wirklich toll. Ich hab das erste Mal so lange gezockt, bis ich mich mindestens fünf Mal verloren hatte xD einfach rumgelaufen ohne zu merken, dass ich mich schon wieder im Kreis bewege. Im Halbschlaf zocken war nicht eine meiner besten Ideen. Vielleicht hat diese kleine Erfahrung auch dazu beigetragen, dass ich mich dann bei den anderen Menschen irgendwie sehr fehl am Platz gefühlt habe. Klar, war es ein bisschen auch durch die Story vorgegeben, aber mit Nier habe ich mich wirklich verlassen gefühlt. Ich habe zwar nach einiger Zeit viele Leute und auch Tiere gesehen, aber irgendwie habe ich mich nicht als Teil gesehen. Das ist jetzt nicht im negativen Sinne gemeint, dass ich nicht in das Spiel eingetaucht bin. Bin ich, vollkommen... nur bin ich mir als Nier sehr einsam vorgekommen. Die Atmosspähre war wirklich toll.

1 Kommentare :

Ich finde weißhaarige Hauptcharaktere auch sehr cool :D
Nier werde ich mir ganz sicher irgendwann noch besorgen, man hört ja fast nur gutes.

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com