Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Donnerstag, Mai 10, 2012



Diesmal gibt es einen kleinen Doppelpost, irgendwie will ich die Sachen auch endlich erledigen.Willkommen bei einer neuen Runde der Weltuntergangs-Blogparade, gesponsert von GlamourGirl80.

Wenn die Welt am 21.12.2012 untergehen würde, welche literarischen Werke (Bücher, Gedichte, Theaterstücke oder was auch immer Euch da einfällt) sollten dann Deiner Meinung nach unbedingt für die Nachwelt erhalten werden und wieso?

New York Ausbeute

Wie viele andere Teilnehmer schweben auch in meinen Kopf sagen wie Enzeklopydien, Sachbücher, Wörterbücher, die Klassiker aus der Schulzeit oder sonst noch was herum, doch viel lieber als all diese nützlichen Dinge will ich Bücher sehen, die mir auch wirklich etwas bedeuten.


Das Tagebuch des Teufels - Ein lustiges kleines Büchlein, in dem der Teufel erklärt an wie vielen Bösewichten der Geschichte er als maßgeblicher Schaffer beteiligt war. Ich fand den Sarkasmus und die Ironie des ganzen, dass sich der Teufel als Manger aufspielt, wirklich toll.

Die Frau des Zeitreisenden - Eine Mischung aus Science Fiction und Romantik, gemischt mit vielen Tränen und der Frage warum geliebte Menschen dahinscheiden müssen.

Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus - Jesus kam nicht als Einzelkind auf die Welt, sondern als Teil eines Zwillingspaares. Eine gute und kritische Auseinadersetzung mit den Thema Glauben, der die ganze biblische Geschichte in einen Rahmen bringt, der durchaus auch nachzuvollziehen scheint.


Ich habe zwar nur diese 3 Hauptbücher ausgewählt, aber an sich würde ich meine ganze Büchersammlung vom Stowasser - Latein Wörterbuch - bis hin zu meinen Evolutinsbiologiebücher, der Fantasieliteratur, den Klassikern für die Ewigkeit gerne erhalten. Ein Buch, das mir in diesen Zusammenhang besonders wichtig erscheint ist Fahrenheit 451, weil es sich damit auseinandersetzt wie die Gesellschaft wohl wäre, wenn es unter Strafe stünde Bücher zu besitzen oder sie nur zu lesen.

Für die Gedichtesammlung hätte ich ein Buch von Edgar Allan Poe anzubieten, oder auch gleich meine alten Deutschbücher. Theaterstücke kenne ich nur wenige, eher Musicals und auch hier gehört doch zu einen gewissen Grad alles erhalten :) je mehr umso besser.

Das einzige was ich der ganzen Sammlung noch hinzufügen würde wären Comics und Mangas, damit die Zukunft mal an einem Asterix oder ähnlichen schnuppern kann und wie sagt man so schön "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Vielleicht würden gerade Comics dabei helfen unsere altertümlichen Sprachen besser zu entschlüsseln ;)  


Wenn die Welt am 21.12.2012 untergehen würde, welche Dinge würdest Du vorher unbedingt noch tun, erledigen, erleben wollen?

One Chance

Wenn ich auf diese Frage hier ehrlich antworten sollte, dann wäre meine Antwort für viele Menschen wohl ziemlich befremdlich. Würde die Welt untergehen, dann wäre mein größter Wunsch, nichts zu tun. Einfach nur mein Leben weiter zu genießen. Ich brauche nichts Spezielles, nichts das ich mir schon seit Ewigkeiten wünsche. Nichts wie das Wacon Cintiq, das Grafiktablett auf dem man sieht was man zeichnet, oder wie meine Lebenswünsche genug Geld in der Branche meiner Wahl zu verdienen. In so einem Fall wäre der größte Teil meiner Wünsche für mich einfach nebensächlich geworden. Würde die Welt wie ein sinkendes Schiff in den Abgrund gezogen, dann würde ich an Bord stehen und fröhlich ein Lied trällern.

Ich finde diese Alltäglichkeit in Ordnung und sollte das WorstCaseSzenario eintreten, so wünsche ich mir einfach nichts, dass ich nicht schon habe ;)

8 Kommentare

hihi, ich muss zugeben, dass du echt recht hast. mir würde jetzt auch nichts bestimmtes, materielles einfallen, was ich unbedingt noch haben möchte. wenn die welt untergeht, hilft mir das auch nicht mehr sonderlich. da würde ich mir auch eher wünschen, dass ich bis dahin einfach noch eine tolle zeit habe. mit viel lachen und so. ^^
aber ich muss zugeben: sollte die welt im dezember untergehen, würde ich bereuen die ein oder andere reise noch nicht gemacht zu haben. ^^

da hast du natürlich schon recht. ich hab mich jetzt generell eher auf das genre bezogen. filme für die ganze familie die schlicht und ergreifend zeitlos sind. da kommt eben so schnell nichts an ghibli dran. ;)
ich mag es, wenn es bei filme oder bücher oder was auch immer nicht nur um die unterhaltung an sich geht, sondern um mehr. ich mag tiefgründige sachen.

so unfehlbar sind die also auch nicht. irgendwie ist das jetzt kein sonderlich beruhigender gedanke. ich mag fliegen eh schon nicht gerne! ;)

Reply

Ich finde deine Antwort, nichts zu tun wenn kurz darauf der Weltuntergang ansteht, sogar sehr philosophisch und lobenswert. Kann ich verstehen. Vielleicht einfach mit einem Buch auch die Veranda setzen und die letzten Sonnenstrahlen (oder auch Regentropfen, je nachdem) genießen.

Reply

Comics finde ich eine gute Wahl und Deine Begründung macht euch in der Tat Sinn! Ich finde es gut, dass Du Bücher gewählt hast die Dir persönlich etwas bedeuten, darum soll es bei der Blogparade ja auch gehen- um Dich :)

Und ich finde es nicht befremdlich, dass Du einfach "nichts" tun möchtest. Was ich eigentlich mit dem Thema erreichen wollte war, dass man sich Gedanken macht über Dinge die man gern noch tun würde, Dinge die von Herzen kommen und dazu gehören für mich so Dinge wie Sailor schon geschrieben hat...mit einem Buch auf der Veranda sitzen und die letzten Sonnenstrahlen geniessen...nicht alles was das Leben so lebenswert macht kostet was...und meistens sind diese besonderen Momente eh die wertvollsten...

Reply

Nichts tun und abwarten ist die perfekte Antwort. Ich würde vielleicht noch mein Elternhaus aufsuchen, denn wenn ich schon sterben müsste, dann lieber dort in der Natur als hier in der Stadt. ;)

Was die Bücher angeht so finde ich deine Auswahl wunderbar. "Das Tagebuch des Teufels" hat mich sogar neugierig gemacht. Den Titel werde ich mir merken.

Freut mich, dass dir die Figuren gefallen, aber das Lob sollte doch eher in die Galerie der Künstlerin. Ich habe sie ja "nur" zusammengeklebt. ;) Trotzdem danke!
Viel Platz nehmen sie zum Glück nicht weg, vielleicht findest du noch ein Eckchen nach dem Frühjahrsputz?

Reply

Ja da hast du wohl recht einfach nichts tun ist auch eine option und überhaupt nicht befremdlicht^^ ich finds sogar richtig so^^

--------

Aso hast du das gemeint na da hab ich die aussage wohl mal wieder falsch verstanden zur zeit versteh ich eh immer alles falsch XD hätte mich jetzt auch gewundert wenn man sein tief bewusst ignorieren sollte XD nee aber ich denke mal das da jeder so selbst nee methode hat wie er wieder rauskommt^^ mein lägstes tief ging knapp 3 jahre wo ich nichts hinbekommen habe XD

das ende von nadja war ja wo die Nautilus untergegangen ist und ihr Vater dabei gestorben war. Ja für nen jungen hüpfer war das ende finde ich schwer zu verstehen^^ und ich fand die deutsche stimme von nadja ätzend ich weis nicht das ging mir immer so auf den keks wenn die alles sooo laaaaaang gezogen hat XD

Reply

Die von dir genannten Bücher kenne ich alle nicht, teils nur namentlich. Vorallem "Das Tagebuch des Teufels" klingt zumindest von der Beschreibung her wie ein perfektes Buch für die Nachwelt! :D

Auch mit deiner Meinung nach Comics (insb. Asteric) und Mangas stimme ich überein.
Ach, es gibt einfach viel zu viel Literatur, die erhalten bleiben müsste!

Meinst du, du könntest dann einfach weiterleben, wenn es soweit wäre? Ich find die Vorstellung so zwar schön, aber ich glaub, ich wär eher der Typ, der zwanghaft versucht, noch alles irgendwie zu bekommen/zu erledigen, was ich mir im Leben erhofft hatte...

Die Blogparade gefällt mir jedenfalls sehr! *vielleicht sollte ich auch mitmachen*

Reply

Hehe jaa, weiße haben auch was, aber im Alltag kann man die wohl eher nicht so tragen.. xD

Die Blogparade ist lustig, aber ich will mir über sowas eigentlich gar keine Gedanken machen xD
Wenns kommt, dann kommts - dann kann man auch nichts dagegen tun ^^
Ich denke wenn man es wirklich zu 100% wüsste, dann würde so einiges nicht mehr alltäglich und normal ablaufen, weil jeder wohl versuchen würde noch dies und jenes zu erledigen.. ^^
Aber an sich eigentlich schon ein recht interessantes Thema auch :D

Reply

Comics müssen unbedingt für die Nachwelt erhalten bleiben. Da stimme ich Dir 100%ig zu.

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com