Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Sonntag, Dezember 02, 2012



Harry Potter 7 Teil 1

52 Filme #48 

Lumos!


Story
Harry Potter, der Junge der überlebte. Eine Buch und Filmreihe, die in die Literaturgeschichte eingegangen ist. Der letzte Kampf steht bevor, doch davor haben unsere Freunde noch eine Aufgabe zu erfüllen, die sie auf eine weite Reise voller Hindernisse und Twist führt.

Eigene Meinung
Ich dachte mir, ich nehm einfach mal das letzte Road Movie, das ich gesehen habe... da hab ich gemerkt, das letzte und auch genau das wo ich sogar noch nen Namen davon weiß, war Harry Potter :P

Meine Gedanken beim Gucken sind aber wirklich in Richtung Road Movie abgedriftet oô es hatte einfach alles, was ein Road Movie für mich ausgemacht hat, viele verschiedene Orte, rumreisende Leute und lange, wirklich lange Einstellungen von Landschaften. Also Harry Potter ist ja eine der Filmreihen, die die ganze Welt für ein Jahrzehnt in Aufruhr gesetzt haben, der Wahn war unübertroffen. Ich fand, dass die letzten beiden Filme ein schönes Endzeitszenario darstellten, aber ich bin ja schon seit den Erscheinen des zweiten Buches auf den Zug dieses Fanwahns. Meine ganze Teenagerzeit war von den Schaffen des Zauberlehrlings durchtränkt und als alles dem Ende entgegen steuerte, wurde ich auch sehr wehmütig. Ich habe oft mit Freunden die Bücher und die Filme verglichen und es gab immer wieder etwas zum Aufregen, aber an sich fand ich die Geschichte unseres Zauberschülers sehr unterhaltsam. Ich bin auch jetzt noch am Verfolgen eines Comics, der sich frech und lustig mit den Filmen sowie den Büchern auseinander setzt. (Potterpourri)

Damals als ich den siebten ersten Teil, wie das schon klingt xD, im Kino gesehen habe, hab ich mich etwas über die Road Movie Eigenschaften des Filmes aufgeregt, aber jetzt finde ich sie eigentlich ganz in Ordnung. Es macht das Ende nur noch wehmütiger.

Und mit genau so etwas, habe ich meinen Stand bei 52 Films wieder aufgeholt, endlich, huff. Ich danke den Lesern der letzten Tage. Mit den 52 Games werde ich es wohl etwas ruhiger angehen als mit den Filmen, weil zweimal dieselbe Masse an Einträgen, ob das die Leute aushalten? Ich habe auch deshalb extra immer hinzugeschrieben um welchen Film es sich handelt, damit Leute auch einfach einmal drüberscrollen konnten, wenn sie das kurze Review nicht lesen wollten. Ich bin nur froh endlich aufgeholt zu haben, weil an sich bleiben nur mehr 4 Reviews und dann ist diese Challenge auch wieder ganz vorbei.

1 Kommentare :

Eine sehr außergewöhnliche Wahl, da hätte ich auch drauf kommen können. :) Muss gestehen ich war am Anfang der Filme nicht unbedingt dafür zu begeistern aber mittlerweile sehe ich jeden einzelnen Teil richtig gerne. :)

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com