Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Montag, August 18, 2014


Es war einmal vor langer Zeit in einen unbekannten Land, das sich das Internet nannte, da rief das kleine Akailein zum nächsten Thema der Challenge des Königreiches auf und das Thema war...

Märchen


Überall begegnen sie uns in Filmen, scheinbar ist es schon Alltag aus Märchen Animationsfilme zu machen. Nun lasst mich fragen welches ist euer liebstes? Oder auch nur das, dass euch am meisten in Erinnerung geblieben ist? Ich erwähle Nightmare before Christmas zum Sieger meiner Auswahl.




52 Animations #17



Story
Jack Skellington ist unzufrieden, sein geliebtes Halloweenfest füllt ihn nicht mehr aus. Er ist der König des Schreckens, doch dies reicht nicht mehr. Er will mehr. Als er eines Tages versehentlich im Weihnachtsdorf landet hat er die Eingebung dieses Jahr selbst Weihnachten zu organisieren. Mit Hilfe der Bewohner von Halloween Town macht er sich an die Arbeit, dass bisher schaurig schönste Weihnachtsfest aller Zeiten vorzubereiten.

Eigene Meinung
Angsterfüllt hat mich der Trailer zu diesen Film in meiner Kindheit. Er war überall, vor all meinen Lieblingsfilmen und jedes Mal hat er mir erneut einen Schauer über den Rücken gejagt. Ich selbst habe ich ihn deshalb erst gesehen als ich etwas größer war, zumindest über zehn Jahre xD Bis dahin hatte ich mir eingebildet, dass dieser Film der grusligste von allen ist. Ich war richtig erstaunt als mich statt der schaurigen Gruselgeschichte, doch eine liebe mitreißende Story voller Herzenswärme erwartete. Im Nachhinein konnte ich meine Angst gar nicht mehr verstehen, so war doch der ganze Film sehr märchenhaft anmutend mit zauberhaft schönen Settings.

Wisst ihr eigentlich, dass die erste gedrehte Szene die ist in der Jack im Weihnachtsdorf landet, also alles glitzert und funkelt :D Nach Fertigstellung dieser Szene ist der ganzen Produktion eigentlich schon das Geld ausgegangen gewesen, da der Film als Low-Budget von Disney angesetzt worden war. Aber zurecht wurde danach noch mehr Geld hinein gesteckt, wenn man sich nur ansieht welchen Erfolg dieses Filmchen dann hatte. Mittlerweile ist er ja richtig Kult und hat den Weg für weitere High End Stop Motion Filmchen geebnet. Ohne diesen Erfolg gäbe es dieses Medium nicht in diesen Ausmaß in unser heutigen Zeit. Ein regelrechter Boom folgte und ist immer noch auf den Vormarsch. Er war auch ein großer Schritt in der Optimierung von Produktionsschritten ö-ö also haben wir ihn wirklich viel zu verdanken. Aber genug mit meinen Fachrumgesimpel xD der Film ist wirklich herzallerliebst und für mich ein richtiges Weihnachtsmärchen.

Hey, es ist August, langsam kommt der Lebkuchen in die Läden :P da musste sowas jetzt einfach her!

2 Kommentare

Hach, den Film mag ich auch sehr gern. Ein Muss in der Weihnachtszeit. :D

Hier ist mein Märchen :)
http://hotarukago.blogspot.de/2014/08/52-animations-marchen.html

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com