Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Ich bin auf https://akaislaberecke.wordpress.com umgezogen, da mir das Instagram Plugin gefehlt hat und die alternativen Codes im Internetz Schrott waren ;)

Hier wird in Zukunft nichts mehr aktualisiert.
Lieben Gruß und bis bald,
Akai


Samstag, Dezember 12, 2015


Wenn man glaubt, dass Animationsserien nur für Kinder sind, sollte man sich mal vor Augen führen, dass Erwachsene sie produziert haben. Klar, werden für unterschiedliche Altersgruppen andere Schwerpunkte gesetzt, aber im Grunde gibt es genauso viele Erwachsene die Animationsfilme genießen, aber das muss ich euch Animefans ja nicht erzählen ;)


Im Grunde will ich auf ein anderes Thema hinaus. Wer mich kennt, denn ist meine Liebe zu Serien die Freundschaft und Miteinander verbreiten bestimmt nichts neues, komplett egal für welche Altersgruppe sie ursprünglich gedacht waren. Jedoch gibt es ein kleines Problemchen für mich, besonders die Serie Sofia die Erste zeigt dieses Problemchen wieder auf, auch andere Serien wie Ever After High oder My little Pony:friendship is magic machen sich desselben Problems schuldig. Die Hauptzielgruppe dieser Serien sind kleine Mädchen, an die Spielzeug, Sticker, Kostüme etc. verkauft werden, gemacht wird das unter anderen mithilfe einer Serie die grundlegende Werte wie Freundschaft, Toleranz und soziale Kompetenzen vermittelt.

Zuerst einmal ist es etwas fraglich, dass Animationsserien über grundlegende Werte im Grunde Werbebotschaften sind. Es macht das ganze zunichte oder trübt es zumindest, besonders da kleinen Kindern dieser Zusammenhang noch nicht bewusst ist. Sie wollen Spielzeug von ihren Lieblingsfiguren und sie werden auch dazu erzogen es zu wollen oder sogar so sein zu wollen wie sie - los kauft Kostüme und das passene Make-Up gleich dazu! Während ich den erzieherischen Charakter solcher Serien sehr ambivalent gegenüberstehe - wir haben in Bristol ein Konzept für eine Pre-School Serie durchdenken müssen und sehr viele überbehütende Regeln spielen mit - und das gleichzeitige Bestehen von Erziehung und Werbung sogar schlecht heiße, sind die vermittelten Werte jedoch der Overkill für mich.
 

Es gibt auch Serien die verkaufen Spielzeug für kleine Jungen, meist sehr actionreich, freundschaftliche Bindungen kommen vor, aber es geht um das Held sein, während es in denen für Mädchen bis auf den obligatorischen Tomboy Charakter um dieses zahm sein geht. Dieses sozial anerzogene Gute, dass ich nicht nur für fragwürdig, sondern genauso für wichtig halte, ist leider oft den kleinen Mädchen vorbehalten. Als My little Pony:friendship is magic eine männliche Audience ansprach, habe ich mich vorallen gefreut, dass auch wenn es teilweise übersexualisiert wurde, doch Werte, die oft nur den Weiblichen vorenthalten waren geschlechtsübergreifend. Geschlechtsübergreifend in den Sinne, dass auch Männer vermehrt damit zu tun hatten, auch wenn in der Serie mehr weibliche Ponys diese Werte verkörpern.

Ich bin auch in einer kleinen Zwickmühle. Ich finde die Serie Sofia die Erste herzallerliebst, auch wenn mein erster Gedanke vor Jahren nur dazu war - WAS, jetzt vermarkten die das Princess Franchize damit auch noch? Sofia ist handzahm, auch wenn es die ganzen Standardplottwist mit kleinen Streitereien und Missverständnissen gibt ist sie doch... ja... vorallen "gut". Sie fühlt sich nicht wie ein Mensch an, sondern mehr ein Idealbild einer Prinzessin. Nicht verwunderlich, geht es doch in der Serie um ein kleines Mädchen, dass durch die Heirat ihrer Mama zur Prinzessin wird und versucht zu lernen wie sie alles richtig macht. In Ever After High geht es um das Kind der bösen Königin, das eigentlich gut sein will, nicht seiner Bestimmung folgen. Sie ist weniger handzahm als Sofia, teilweise sogar bissig und sarkastisch, aber im Grunde hat auch sie dieses Zahme in sich.

Selbst wenn sie widerspricht zweifelt sie daran. Sie lässt sich auch sehr oft von den anderen typischen Prinzessinnen in eine Rolle drängen. Die ganze Serie ist auch eine Altersgruppe höher als Sofia die Erste angelegt. Es geht auch um das Soziale anpassen und seinen Weg finden. Dinge, die wichtig für die eigene Entwicklung sind, aber die in ihren Spielzeugkontext und dadurch, dass so viele Mädchen in hübschen Kleider rumstolzieren grotesk. Sie sind alle unterschiedlich, aber hübsch herausgemaschelt, sodass mit der Zeit alle gleich aussehen, wie Puppen aus einem Guss, was sie auch leider sind. 

Ich finde es wichtig, dass Werte vermittelt werden, jedoch verstört mich der Zusammenhang und dieses teilweise exklusive. Wenn dieses Miteinander und Soziale nur ein Wert ist der einem Geschlecht zugeschrieben wird, wo er doch uns bei unseren gemeinsamen Mensch sein so viel weiter bringen würde.

Noch mitgekommen, was ich meinte? xD Was denkt ihr darüber? Habt ihr Serien mit denselben Problem oder gar welche, die komplett in anderen Sphären schweben? :)

1 Kommentare :

Ich kann deinen post nur zustimmen!
Bei Ever After High z.b. habe ich immer nur Werbung für die Puppe gesehen & erst viel später mitbekommen das es auch ne Serie zu gibt.
Sofia die Erste finde ich auch sehr süß, jedoch findet man inzwischen soviel Spielzeug von ihr, dass ist schon nicht mehr normal.
Leider gibt es ja viele Serien für Kinder die nicht anders sind, auch wenn sie davor eigentlich nicht angedacht waren um Spielzeug zu verkaufen, sobald man aber merkt es kommt an, gibt es einfach alles davon. Bestes beispiel ist Cars. Auch von Jack & die Nimmerlandpiraten gibt es inzwischen soviel Spielzeugauswahl das man nicht weiß was man holen soll.
Persönlich stört es mich etwas das Serien für Mädchen immer so zuckersüß sein müssen & die der Jungs mit Helden, Abenteuer oder was ich ganz schlimm finde, kämpfen verbunden ist.
Als ich Kind war, da wurden doch die Geschlechter auch nicht ständig in eine Rolle geträngelt & vorallem in welche die schon lange nicht mehr in unsere Zeit passt.
Auch wenn einige Serien wirklich süß sind, die übertreiben einfach & das ist nervig, nicht nur für mich als Mutter, auch für die Kinder.

Lg Nicky

Reply

UMZUG

Aktuelle Artikel nur mehr unter folgender Adresse: https://akaislaberecke.wordpress.com